Adolf-Hoops-Gesellschaft mbH

Die Adolf-Hoops-Gesellschaft mbH ist Herausgeberin der Biozyklisch-Veganen Richtlinien und Inhaberin des biozyklisch-veganen Gütesiegels. Sie ist eine nicht gewinnorientierte Organisation, die sich für die Verbreitung der biozyklischen Idee nach Adolf Hoops und Dr. agr. Johannes Eisenbach im Rahmen der biozyklisch-veganen Landwirtschaft anstrebt. Die Adolf-Hoops-Gesellschaft ist maßgeblich an der Weiterentwicklung der Biozyklisch-Veganen Richtlinien durch die dafür zuständige Richtlinien- und Anerkennungskommission beteiligt, die sich aus renommierten Organisationen und Experten aus verschiedenen Bereichen wie Ökologie, Landwirtschaft, Wissenschaft, Tierrechte, Zertifizierung, Ethik und Konsum zusammensetzt. Die Adolf-Hoops-Gesellschaft wurde 2019 gegründet von Dr. agr. Johannes Eisenbach, Arne Hoops und Axel Anders, die ihr auch als geschäftsführende Gesellschafter vorstehen.

Adolf-Hoops-Gesellschaft mbH
Philipp-Franck-Weg 21
14109 Berlin
Deutschland

Kontakt: Axel Anders

Tel.: +49 (0)30 805 83 83 8

Mobil: +49 (0)151 26 14 35 74

E-Mail: ahg@biocyclic-vegan.org

Web: www.biocyclic-vegan.org

Réseau français Agriculture Biocyclique Végétalienne

Das französische Netzwerk „Réseau français Agriculture Biocyclique Végétalienne“ wurde 2016 als Sektion des französischen Vereins „Vegan France Interpro“ gegründet. Vegan France Interpro unterstützt die wirtschaftliche Entwicklung von veganen Alternativen durch Internetplattformen und Referenzverzeichnisse, die den Unternehmen eine bessere Sichtbarkeit ermöglichen und ihre Entwicklung und die Vernetzung mit Händlern und Verbrauchern erleichtern. Darüber hinaus fördert der Verein die Entwicklung des biozyklisch-veganen Anbaus in Frankreich durch die Beratung umstellungsinteressierter Betriebe und Öffentlichkeitsarbeit. In Frankreich wird die biozyklisch-vegane Kontrolle und Zertifizierung durch Expertise Vegane Europe (EVE VEGAN) in Zusammenarbeit mit CERES durchgeführt.

VEGAN FRANCE INTERPRO
CM101 Cité de l‘Innovation
36 rue des Bellangères
28630 Le Coudray
Frankreich

Kontakt: Hélène Modrzejewski

Tel.: +33 02 34 40 11 50

E-Mail: contact@vegan-france.fr

Web: www.abv-france.org

Netwerk ter bevordering van Biocyclische-Veganlandbouw in Nederland en Vlaanderen

Das im Sommer 2018 gegründete Netwerk ter bevordering van biocyclische-veganlandbouw in Nederland en Vlaanderen (Netzwerk für die Förderung des biozyklisch-veganen Anbaus in den Niederlanden und Flandern) will das Bewusstsein für die biozyklisch-vegane Landwirtschaft in den Niederlanden und Flandern stärken. Es versucht auch, das biozyklisch-vegane Label auf dem Markt bekannter zu machen, um den Verbrauchern eine ständige Verfügbarkeit von biozyklisch- veganen Produkten garantieren zu können und ihnen gleichzeitig völlige Transparenz vom Acker bis zum Teller zu bieten. Insgesamt gibt es acht Betriebe, die sich derzeit auf eine biozyklisch-vegane Zertifizierung vorbereiten. Wie in allen anderen Ländern auch erfolgt die Zertifizierung durch CERES.

Netwerk ter bevordering van Biocyclische-Veganlandbouw in Nederland en Vlaanderen

Kontakt: Joep Peteroff

Web: www.bio-vegan.nl

E-Mail: info@bio-vegan.nl